ABI 2018 – Klausurphase läuft

abitur 2018_01

Am Mittwochmorgen startete die Fritz-Winter-Gesamtschule in die heiße Phase des schriftlichen Abiturs mit den Fächern Biologie, Chemie und Physik.

Insgesamt haben 104 Schülerinnen und Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule vor den Osterferien ihre Zulassung zum Abitur erhalten. Damit hat die Schule bereits im fünften Jahr über 100 angehende Abiturientinnen und Abiturienten. Auch die diesjährige Gruppe stellt sich den Abituranforderungen nach 13 Jahren, da die Gesamtschule stets am bewährten Modell G9 festgehalten hat.

Der Download der Klausuren in den naturwissenschaftlichen Fächern fand am Dienstagnachmittag statt. Unter besonderen Sicherheitsbedingungen fand die Vorauswahl der Klausurthemen durch die Fachlehrinnen und Fachlehrer statt. Dann wurde kopiert und alles im Safe deponiert. Sowohl der Schulleiter Alois Brinkkötter als auch die Oberstufenleiterin Claudia Wilmer haben dafür Sorge getragen, dass absolute Verschwiegenheit gewahrt wurde.

Am Mittwochmorgen waren alle Schülerinnen und Schüler, die eines der drei Fächer als Abiturfach gewählt hatten pünktlich erschienen. Der 12er Jahrgang hat traditionsgemäß das Catering mit Brötchen, Getränken und einigen Süßigkeiten übernommen. Letzte Hinweise und rechtliche Rahmenbedingungen gab es durch Claudia Wilmer. Die Kontrolle der Taschenrechner und das Austeilen der Klausuren erfolgten dann durch die Fachlehrerinnen und Fachlehrer Rita Englisch, Ulrike Austenfeld, Igor Bekrenew und René Poloczek. Der Schulleiter Alois Brinkkötter wünschte allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg.