Alphabetisierungsnetzwerk

alphabetisierungsnetzwerk_2016
Zu einer Gründungsveranstaltung des “Alpha-Netzwerkes Ahlen” (siehe Foto von Dierk Hartleb) trafen sich die Kooperationspartner, mit dabei ist auch die Fritz-Winter-Gesamtschule, die gern einen Beitrag leisten möchte, den Analphabetismus zu bekämpfen.
Glaubt man den Statistiken, so gibt es in Ahlen knapp 5000 Analphabeten. Bundesweit sollen es mehr als 7 Millionen sein. Zwar relativierte Peter Hubertus diese Zahl anschließend sofort, indem er darauf hinwies, dass diese Personengruppe durchaus über rudimentäre Schreibkenntnisse verfüge, aber nicht in ausreichendem Maße, um ganze Texte zu verfassen. Doch immerhin 300 000 Menschen sind trotz Schulpflicht völlige Analphabeten.
Der Leiter der VHS Rudolpg Blauth bedauerte sehr, dass aktuell bundesweit nur etwa 20 000 Personen einen Alphabetisierungskurs besuchten. Das sei viel zu wenig.
Die Fritz-Winter-Gesamtschule will dazu beitragen, dass Alphabetisierung thematisierte werde. Die unmittelabr Betroffenen trauen sich oftmals nicht, aber Familienangehörige, Freunde und Bekannte könnten sensibilisiert werden.