Am Samstag starten die Anmeldungen für die Klassen 5 und 11

fwg_sekretariat

Im Sekretariat der Fritz-Winter-Gesamtschule laufen die Vorbereitungen für die ab Samstag, den 30. Januar 2016 beginnende Anmeldephase für die zukünftigen Klassen 5 und 11 auf Hochtouren. Die Anmeldebögen liegen bereits kopiert bereit und die Dateien warten darauf gefüllt zu werden.

Am Samstagmorgen startet der erste Anmeldetag um 10:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Alle sieben Schulleitungsmitglieder sind präsent, um alle Aufnahmegespräche mit der notwendigen Sorgfalt und Ruhe angehen zu können. Natürlich sind auch die drei Sekretärinnen der Fritz-Winter-Gesamtschule, Birgit Hocke, Petra Sommerhage und Silke Juchmann, an diesem Samstag in der Schule im Dienst, um alle Anmeldedaten sofort von den Anmeldebögen in den Computer einzugeben. Diese umgehende elektronische Erfassung ist notwendig, um das Auswahlverfahren zeitnah abschließen zu können. Bereits am 12. Februar soll die Post an die Eltern auf den Weg gebracht worden sein. Das ist Jahr für Jahr ein anspruchsvolles Programm, das die drei Sekretärinnen aber stets perfekt bewältigt haben.

Weitere Anmeldetermine sind in der Woche vom 01. bis 4. Februar morgens von 9:00 Uhr bis um 12:00 Uhr und nachmittags von 15:00 Uhr bis um 17:00 Uhr.

Mitzubringen zum Anmeldetermin haben die Eltern das aktuelle Halbjahreszeugnis mit der Schulformempfehlung, das Familienstammbuch und den Anmeldeschein, den die Grundschule in vierfacher Ausfertigung für die jeweiligen Kinder ausgegeben hat.

Die Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe sind zu den gleichen Zeiten möglich und werden von Claudia Wilmer und ihrem Beratungsteam entgegengenommen.

„Es ist schön, wenn auch die Mädchen und Jungen der zukünftigen Klasse 5 zum Anmeldetermin mitgebracht werden. Es geht ja schließlich um sie“, so der Schulleiter Alois Brinkkötter.