Apfeltag an der Fritz-Winter-Gesamtschule

Bildschirmfoto 2014-01-18 um 09.56.37

Der zweite Apfeltag mit etwa 1.500 Äpfeln kam bei den Schülerinnen und Schülern der Fritz-Winter-Gesamtschule gut an.

In der vorweihnachtlichen Zeit haben Schokolade & Co. einen besonders hohen Stellenwert. Mit gesundheitsbewusster Ernährung hat das nicht immer viel gemein. Deshalb haben Mensa- und Förderverein der Fritz-Winter-Gesamtschule einen anderen Akzent gesetzt und geschätzte 1.500 Äpfel beim Bioladen Sperl in Ahlen bestellt. In der Frühstückspause ab 9:35 Uhr haben Mütter aus der Elternschaft der Schule diese dann vor dem Forum der Schule verteilt. Und das Angebot stieß bei den Schülerinnen und Schülern auf große Zustimmung.

Natürlich wurden auch die Lehrerinnen und Lehrer nicht vergessen. Sie erhielten zwei große Apfelkisten ins Lehrerzimmer gestellt und auch dort waren kurze Zeit später alle vergriffen.

Das Angebot des gesunden Bio-Apfels legte so in der Fritz-Winter-Gesamtschule gerade in der Woche nach dem ersten Advent den Focus auf eine gesundheitsbewusste Ernährungsweise. Dabei sind sich aber alle Akteure dieser Aktion sicher, dass auch der Schokoladennikolaus in der Gesamtschule zu seinem Recht kommen wird.