• Engagement für die Umwelt in Ahlen

    „Getting involved – locally and globally“ lautet ein Thema im Grundkurs Englisch der Jahrgangsstufe 11. Schülerinnen und Schüler haben sich lokaler Probleme angenommen und mittels digitaler Poster versucht ein Bewusstsein für die Umwelt in Ahlen zu schaffen. Vor dem Hintergrund der Unterrichtsreihe „Getting involved – locally and globally“ zu globalen Herausforderungen im Grundkurs Englisch der Jahrgangsstufe 11 haben Schülerinnen und Schüler sich lokaler Probleme angenommen und mittels digitaler Poster versucht ein Bewusstsein für die Umwelt in Ahlen zu schaffen.

  • Deutschlands beste Schulmannschaft im Schach

    „Das war noch mal eine ordentliche Steigerung gegenüber dem letzten Jahr!“, bemerkte Mannschaftsführer Niklas Jäger voller Stolz und freute sich mit seinem Teamkollegen Phil Jacob, beide Jahrgangsstufe 10 der Fritz-Winter-Gesamtschule, über den gemeinschaftlichen Sieg. Damit liegt er vollkommen richtig, denn im vergangenen Jahr hatte dieselbe Mannschaft sich noch mit einem guten dritten Platz begnügen müssen. Dass es dieses Mal für den Spitzenplatz nach fünf Runden im Turniermodus „Schweizer System“ reichte, lag nicht zuletzt an einer homogenen Mannschaftsleistung aller sechs Mitspieler.  ... weiter lesen ...

  • 20 Mal eine Eins vor dem Komma

    Einen stimmungsvollen Abschied von ihrer Fritz-Winter-Gesamtschule feierten die Abiturientinnen und Abiturienten. In der Stadthalle erhielten fast 100 Schülerinnen und Schüler den langersehnten Lohn für ihre Mühen. Mitten in der Qualifikationsphase für das Abitur war dieser Abschlussjahrgang von Lockdown, Wechselunterricht oder Maskenpflicht voll getroffen worden. Umso größer war die Freude, dass es am Ende doch gelang in der Stadthalle einen Abschluss in größerer Runde zu organisieren.  ... weiter lesen ...

  • Gelernt flexibel, spontan, selbstständig zu sein, damit man weiterkommt

    Mit gleich sechs Abschlussfeiern verabschiedete die Fritz-Winter-Gesamtschule ihre Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10, die seit über einem Jahr unter der Corona-Pandemie leiden musste, dabei am Ende herausragende Leistungen erbracht hat und sich mit viel Emotionalität verabschiedete. „Alle Klassen haben eine eigene Verabschiedung mit individuellem Programm geplant und durchgeführt. Es gab kleine Theaterstücke oder Musik mit Klavier, Schlagzeug, Gitarre oder Querflöte auf der Bühne“, berichtet Ines Reicke, die Abteilungsleiterin der Jahrgänge 9/10, die bei allen sechs Terminen, verteilt auf drei Abende die Regie führte.  ... weiter lesen ...

  • Mustafa Kara auf Platz 1 in NRW

    Trotz Corona gab es dieses Jahr erneut die Möglichkeit an “The Big Challenge” teilzunehmen. 44 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 der Fritz-Winter-Gesamtschule haben die Chance genutzt Platzierungen, Urkunden und Preise zu erringen. Big Challenge ist ein Englischwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klasse. Er findet jedes Jahr zwischen März und Mai in ganz Europa als großes Event statt, bei dem Spaß und spielerisches Lernen im Vordergrund stehen. Der Test wird in der Schule absolviert. Es müssen 45 Multiple-Choice-Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde in 45 Minuten beantwortet werden.  ... weiter lesen ...

  • Haariger Auftakt ins (Schul)Praktikum

    Für die Jahrgangsstufe 9 der Fritz-Winter-Gesamtschule ist der Unterricht in Deutsch, Mathe, Englisch schon vorbei. In den letzten drei Wochen vor den Sommerferien sammeln sie Erfahrungen im Betriebspraktikum. Und für diejenigen, die in Corona-Zeiten keinen Platz bei Handwerkern, Kindergärten oder Industriebetrieben gefunden haben, gibt‘s ein berufsorientiertes Alternativprogramm in der Schule; gewissermaßen ein (Schul)Praktikum.   „Das erste Praktikum im Januar mussten wir leider absagen, deshalb sind wir froh, dass wir das zweite Orientierungspraktikum vor den Sommerferien nun nutzen können“, berichtet Ines Reicke, Abteilungsleiterin der Jahrgänge 9/10 an der ersten Gesamtschule Ahlens.  ... weiter lesen ...