Abschluss im Autokino

Der aktuelle Lockdown im Kreis Warendorf schien zeitweise auch die geplante Abschlussfeier der Abiturientinnen und Abiturienten der Fritz-Winter-Gesamtschule zu gefährden, da es anfangs hieß, dass alle Abschlussveranstaltungen abgesagt werden müssten. Doch zum Glück hatte die Schule das Autokino auf dem Rot-Weiß Parkplatz für ihren Abiabschluss 2020 gewählt und dort konnte die große Feier am Donnerstagabend unter Wahrung aller Abstands- und Hygieneregeln stattfinden.

Lockdown gefährdet Sommerschule

Bildungsgerechtigkeit ist der Fritz-Winter-Gesamtschule ein hohes Gut. Deshalb hat die Schule in den vergangenen Tagen systematisch erfragt, bei welchen Schülerinnen und Schüler coronabedingte Lernlücken in den vergangenen Monaten entstanden sind, um in den Sommerferien für diese Schülergruppe ein Lernangebot unter der Überschrift Sommerschule auf den Weg zu bringen.

Deutschlands drittbeste Schulmannschaft

Acht Mannschaften traten in der Endrunde der Deutschen Meisterschaften im Online-Schulschach in der Kategorie „Sekundarstufe I“ an. Mit dabei war die Mannschaft der Fritz-Winter-Gesamtschule, die das Land Nordrhein-Westfalen vertrat. Und das Ergebnis wurde bejubelt; denn die Mannschaft der Gesamtschule ging als drittbeste Schulmannschaft Deutschlands aus dem Turnier hervor.

Ein Hupkonzert zum Abschluss

Parkplatz statt Forum, Autoscheinwerfer statt strahlender Gesichter, Hupen statt Klatschen: Vor ungewöhnlicher Kulisse feierte jetzt die Fritz-Winter-Gesamtschule den Abschluss ihres 10. Jahrgangs. Um trotz der Corona-Abstandsregeln einen gemeinsamen Abschluss zu ermöglichen, verlegte die Gesamtschule die Feier auf den Rot-Weiß Parkplatz in das Autokino Ahlen.