Beulendoktor

Was man so alles mit Luft bewältigen kann, präsentierten die Science Buddys der Fritz-Winter-Gesamtschule ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Jahrgangsstufen 5 und 6 im Rahmen einer kleinen Wissenschaftsshow zum Thema Luft.

Die Schülerinnen und Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule besuchen nicht nur regelmäßig die Ahlener Lernlandschaft PhänomexX, sondern engagieren sich auch als Experten und lassen sich zu Science Buddies ausbilden.

So haben sie sich in den vergangenen Wochen mit dem Thema Luft beschäftigt und zunächst einmal geklärt, was denn überhaupt Luft ist, welche Eigenschaften Luft hat und was zum Beispiel Luftdruck ist.

Als Ergebnis dieser Auseinandersetzung wurden mögliche Experimente vorgeschlagen und dann überlegt, welche davon geeignet sind, im Rahmen einer kleinen Wissenschaftsshow zu zeigen.

Das Ergebnis konnte nun bestaunt werden. Dabei wurde der sogenannte Priestley-Versuch vorgeführt mit Pflanze, Kerze und Maus unter einem Kolben. Beim Beulendoktor kam der Luftdruck ins Spiel und so wurden verbeulte Tischtennisbälle im Nu wieder kugelrund. Der Luftballon in der Flasche ließ sich trotz größter Anstrengungen nicht aufblasen.

Mit gekonnten Ausführungen wurden die auf der Bühne gezeigten Experimente kommentiert und erklärt. Auch die Texte dazu haben die Schülerinnen und Schüler selbst verfasst. Unterstützung erhielten sie von der Lehrerin Elena Kiselev sowie Anna Weber und Reinhardt Böhm (beide von PhänomexX). Da die Show auch in Grundschulen gezeigt werden soll, waren die Formulierungen entsprechend einfach und verständlich.

Zur Premiere in der Fritz-Winter-Gesamtschule waren der PhänomexX-Vorsitzende Reinhardt Böhm und auch der Schulleiter Alois Brinkkötter gekommen und applaudierten kräftig.