“Deine Stimme gegen Armut”

2015_09_09_gerechtigkeit_s

…, so lautet der Titel einer Aktion von VENRO, dem Dachverband der entwicklungs-politischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen in Deutschland, der mehr als 120 Organisationen und Herbert Grönemeyer angehören.

Die Schülerinnen und Schüler des katholischen Religionskurses im 10. Jahrgang und ihre Lehrerin Birgit Beckmannshagen wurden vor den Ferien bereits auf diese Aktion aufmerksam und von Herrn Wallrich von der Kindernothilfe kontaktiert. Nachdem das Thema „Armut, Hunger und Ausbeutung“ im Unterricht thematisiert wurde und die damit verbundene ungerechte Verteilung der Güter dieser Welt, haben die Jugendlichen nun mit einer Malaktion auf dem Schulhof und dem Sammeln von Unterschriften auf die Ziele der Hilfsorganisationen hinweisen. Adressat der Aktion ist  Bundeskanzlerin Angela Merkel, die am 25. September am UN-Gipfel in New York vertreten sein wird. Dort wird es um Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit gehen.

Etwa zwei Stunden gestalteten die Schülerinnen und Schüler unter der künstlerischen Leitung von Marion Ruthardt mit Kreidefarbe ein etwa fünf mal acht Meter großes Motiv „Globale Gerechtigkeit!“ und kamen dabei mit vielen Schülerinnen und Schülern anderer Lerngruppen ins Gespräch, die mit ihren Lehrerinnen und Lehrern hinzukamen, mitdiskutierten und die Unterschriftenbox füllten.

Nun ist die Post an Frau Merkel unterwegs und wir hoffen, dass unsere Stimmen einen Beitrag leisten können um zukunftsfähige Lösungen auf den Weg zu bringen.