Corona-Infos,  Schulleben

Elternbrief – AKTUELL – 26.01.21

Liebe Eltern!

Die Corona-Pandemie wirkt sich nach wie vor vehement auf Schule und Elternhaus aus. Wir alle wünschen uns den Präsenzunterricht zurück und versuchen das Distanzlernen bestmöglich zu realisieren.

Aufgrund der Corona-Schutzverordnung mussten alle Termine für den Januar und die erste Februarhälfte abgesagt werden. Das betrifft nun auch den für diese Woche vorgesehenen Elternsprechtag für die Jahrgangsstufe 5.

Die Erstellung der Lernentwicklungsberichte (=LEB) werden wir versuchen, zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wesentliches Element der LEBs ist die Selbsteinschätzung der Schüler*innen und deshalb macht die Erstellung zum jetzigen Zeitpunkt wenig Sinn.

Die Halbjahreszeugnisse gibt es wie vorgesehen und werden heute und morgen zur Post gegeben. Nehmen Sie sich die Zeit und loben Sie Ihr Kind für die gute Arbeit im letzten Schulhalbjahr. Nach der dritten Stunde ist dann am Freitag, den 29. Januar kein Distanzunterricht vorgesehen.

Die Anmeldungen für die Jahrgangsstufen 5 und 11 starten am Samstag, den 30.01.21.

Der für den 3. Februar vorgesehene Lehrerfortbildungstag entfällt. Es findet stattdessen Distanzunterricht statt.

Einer Pressemitteilung des Ministeriums für Schule und Bildung konnte ich entnehmen, dass es keinen Präsenzunterricht bis zum 12. Februar 21 geben wird. Die Notbetreuung wird weiter angeboten. DasAntragsformular finden Sie hier: ANTRAGSFORMULAR.

Das für die Jahrgangsstufen 8 und 9 in der Zeit vom 4. bis 11. Februar vorgesehene Präventionsprojekt „Schlau statt blau“ wird aber in jedem Fall nicht stattfinden können.

Kommen Sie gut durch diese anstrengende Zeit!

Ihr Schulleiter
Alois Brinkkötter