Fritz-Winter-Handballteam fährt mit Bronze zurück

IMG_1380

Nach den überragenden Auftritten auf der Kreis- und Bezirksebene rechnete sich das Team um Oliver Reicke und Matthias Flüß (beides Lehrer der Fritz-Winter-Gesamtschule) gute Chance bei den Landesmeisterschaften in Gummersbach aus.Gespielt wurde in der Schwalbe-Arena, in der auch der VfL Gummersbach seine Bundesligabegegnungen austrägt. Nachdem die Fritz-Winter-Gesamtschule im Auftaktspiel dem späteren Sieger des Turniers Marienheide knapp unterlag, konnte auch gegen die Favoriten des Besselgymnasiums aus Minden kein Sieg errungen werden.

Erst im dritten Spiel gelang es der Fritz-Winter-Gesamtschule über eine starke Leistung von Tristan Settele gegen das Gymnasium Dortmund einen Sieg zu erringen.

„Leider konnten wir unsere Durchschlagskraft im Angriff zu keinen Zeitpunkt entfalten“, resümierte Oliver Reicke nach dem Turnier. Dem konnte Matthias Flüß nur beipflichten: „Wir haben mit dem dritten Platz das Maximum aus der Tagesform herausgeholt. Die Jungs haben alles gegeben, um das Turnier als drittbeste Schule des Bundeslandes zu beenden.“