Kreismeistertitel im Tischtennis verteidigt

tischtennis_kreismeister_2015

Die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1999-2002 der Fritz-Winter-Gesamtschule haben erfolgreich ihre im letzten Jahr errungenen Kreismeistertitel verteidigen können. Die Jungen besiegten die Gesamtschule Ennigerloh, wohingegen die Mädchen kampflos gewonnen haben.

Die Jungenmannschaft bestehend aus Jonah Sonntag, Darius Jakob, Noah Fitzon, Luke Bornemann, Tore Burg und Ron Schlenker mussten gegen die Gesamtschule aus Ennigerloh antreten, um ihren Kreismeistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Die beiden Mannschaften kannten sich bereits sehr gut, denn auch schon im letzten Jahr spielte man gegeneinander.

Die Ahlener Schüler waren von Anfang an sehr konzentriert und legten einen Traumstart hin, denn sowohl die beiden Eingangsdoppel von Jonah Sonntag/Noah Fitzon und Darius Jakob/Luke Bornemann als auch das Einzel von Tore Burg konnten souverän gewonnen werden, sodass eine schnelle 3-0 Führung zu Buche stand.

Im weiteren Verlauf mussten dann zwar Ron Schlenker, Darius Jakob und das Doppel Tore Burg/Ron Schlenker ihren Gegnern aus Ennigerloh zum Sieg gratulieren, jedoch sicherten Jonah Sonntag, Noah Fitzon und Luke Bornemann mit ihren Einzelsiegen den 6-3 Sieg gegen die Gäste aus Ennigerloh.

Die Mädchen um Janina Berger, Laurine Colbatzky, Charlotte Gummich, Kelly-Ann Lohmann, Marie Michalczik und Alina Wiese konnten ihren Kreismeistertitel kampflos verteidigen, da sich leider keine andere Schule aus dem Kreis angemeldet hatte.

Die Mädchen und Jungen der Fritz-Winter-Gesamtschule spielen somit bei den Bezirksmeisterschaften gegen die Stadtmeister von Münster. Eine sehr reizvolle Aufgabe, denn die Jahre zuvor musste man immer gegen die Meister aus dem Kreis Coesfeld antreten.