Maskenpflicht

Liebe Eltern!

Das Land NRW hat entschieden, dass die Maskenpflicht im Unterricht nur noch bis zum 31. August 2020 besteht. Mir und vielen meiner Kolleg*innen macht diese Entscheidung Angst.

Großveranstaltungen sind bis Ende des Kalenderjahres verboten. In der Fritz-Winter-Gesamtschule begegnen sich Tag für Tag etwa 1.600 Personen in einem Schulgebäude. Einige Klassenräume haben die Größe von nur etwa 54 Quadratmetern. Dort halten sich bis zu 32 Schüler*innen und ein bis zwei Erwachsene von morgens 8:00 Uhr bis nachmittags um 15:00 Uhr auf. In den Klassenräumen können notwendige Abstände natürlich nicht eingehalten werden. Bei sinkenden Außentemperaturen werden wir keine Dauerlüftung (offenen Fenster und Türen) mehr haben können.

Ich appelliere an alle Eltern, mit ihren Kindern darüber zu sprechen und für die Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht zu werben.

Ich weiß, dass auch die Mund-Nasen-Bedeckung nicht unumstritten ist. Sie reduziert aber die Ansteckungsgefahr und kann ein Gefühl der Sicherheit vermitteln.

Liebe Eltern, ich möchte Sie zudem bitten, Ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken, wenn auch nur der leiseste Verdacht einer coronabedingten Infektion besteht. Das oberste Ziel muss es sein, dass das Virus erst gar nicht in die Fritz-Winter-Gesamtschule hineingetragen wird.

Ich hoffe auf Ihre Unterstützung!

Alois Brinkkötter
Schulleiter