Pistenglück mit reichlich Schnee

FWGSkifahrt2018

Schneereiche Tage in Osttirol verleben derzeit die Skifahrerinnen und –fahrer der Fritz-Winter-Gesamtschule. 76 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 und 8 haben im Skigebiet Brunnalm beim Örtchen St. Jakob im Defereggental beste Pistenbedingungen.

Bereits zum sechsten Mal fährt die Gesamtschule in das Skigebiet und nimmt dafür auch einen etwas längeren Anreiseweg über Kitzbühel, Mittersil und den Felbertauerntunnel in Kauf. „Das Skigebiet ist sehr übersichtlich und bietet besonders für die Anfänger unter unseren Schülerinnen und Schülern Pisten mit einem geeigneten Schwierigkeitsgrad. Aber auch die Profis kommen hier noch auf ihre Kosten“, berichtet Sportlehrer Oliver Reicke, der gemeinsam mit sieben weiteren Lehrkräften und einem Sportstudenten den Lernort „Skipiste“ betreut.

Schnee genug ist im Defereggental derzeit auf jeden Fall vorhanden: zwei Meter sind es auf den Höhen, immerhin noch 1,20 Meter im Tal. Mit den täglichen Skistunden am Vor- und Nachmittag ist der Dienst der Lehrerinnen und Lehrer übrigens noch nicht getan. Abends stehen für die Schülerinnen und Schüler neben der Zimmerolympiade Kegeln, ein Spieleabend, Schneeskulpturenbau oder Karaoke auf dem Programm. Den Rückweg nach Ahlen treten die Skifahrer der Gesamtschule am kommenden Samstag an.