Weihnachtsferien

Liebe Eltern,
das Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hat entschieden, dass die Weihnachtsferien, die am 23. Dezember 2020 beginnen sollten, früher beginnen.
Montag, der 21. Dezember und Dienstag, der 22. Dezember 2020 sind unterrichtsfreie Tage.
Das Schulministerium schreibt: „In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete Maßnahmen zu reduzieren. Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und geeigneten Beitrag leisten.
Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird.“
Freitag, der 18. Dezember ist der letzte offizielle Unterrichtstag in diesem Jahr. Es findet Unterricht laut Plan statt. Das Mittagessen wird wie gewohnt angeboten.
Am 21. und 22. Dezember kann bei Bedarf in der Fritz-Winter-Gesamtschule für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 eine Notbetreuung eingerichtet werden. Eltern, die für ihr Kind eine Notbetreuung wünschen, müssen dies bei der Schulleitung schriftlich beantragen. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, steht Ihnen hierfür ein Formular auf der Homepage unserer Schule ( hier ) zur Verfügung.
Stellen Sie bei Bedarf den Antrag auf Betreuung bitte frühzeitig, damit wir verlässlich planen können – spätestens bis zum 11.12.2020.
Bleiben Sie zuversichtlich!
Mit freundlichen Grüßen
Alois Brinkkötter
Schulleiter

Ergänzende Hinweise:
Am 21.12. und 22.12. werden voraussichtlich in der gymnasialen Oberstufe noch Nachschreibklausuren geschrieben. Für die entsprechenden Schülerinnen und Schüler ist Teilnahmepflicht.
Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien ist Donnerstag, der 7. Januar 2021.