Wir wünschen einen guten Start!

Am Mittwochnachmittag wurden die neuen Fünftklässler mit einem Gottesdienst und einem kleinen Programm in ihrer neuen Schule, der Fritz-Winter-Gesamtschule, herzlich begrüßt.

Der Schulleiter Alois Brinkkötter gratulierte allen Mädchen und Jungen und versprach ihnen eine optimale Unterstützung. Bei den Eltern warb er um Engagement in der Schule für die Schule. Mitwirkungsgremien, BIO-Mensa und Selbstlernzentrum böten viele Möglichkeiten, um sich einzubringen.

Die Abteilungsleiterin Brigitte Horstkötter und die Beratungslehrerin Simone Burwinkel stellten sich der neuen Schülerschaft ebenso vor, wie der Schulverwaltungsassistent Jens Beranek, der Schülersprecher Alexander Bruland und Norbert Harmeling als Vertreter für die Elternschaft.

Nachdem die Luftballons auf ihre hoffentlich weite Reise geschickt worden waren, folgten die Mädchen und Jungen ihrer Klassenleitung in die neuen Klassenräume. Für alle Eltern und Gäste waren Kaffee und Kuchen in der Mensa vorbereitet.

Es war insgesamt ein sehr erfolgreicher Einstieg ins neue Schuljahr.