Anmeldung Jg. 5

Die Fritz-Winter-Gesamtschule startet jedes Jahr mit sechs neuen Klassen in der Jahrgangsstufe 5 (maximal 174 Mädchen und Jungen) und mit 5 Klassen in der Jahrgangsstufe 11 (maximal 120 Jugendliche).

Wenn Sie sich für die gymnasiale Oberstufe interessieren, dann wechseln Sie bitte zur folgenden Seite:  gymnasiale Oberstufe

Die Informationen der Fritz-Winter-Gesamtschule für alle Grundschuleltern und deren Kinder umfassen:

  • Flyer mit Erstinformation und Terminen
  • Tag der offenen Tür / Grundschultag
  • Informationsveranstaltungen
  • Infobroschüre
  • Homepage
  • persönliche Gespräche bei Bedarf – Wir sind gern für Sie da!

Lesen Sie auch gern unsere Empfehlungen zum Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule.

Im Folgenden finden Sie alle wesentlichen Informationen zu den Modalitäten der Anmeldung, die Termine für Elterninformationsabende und zum Aufnahmeverfahren.

Der Grundschultag
Die Fritz-Winter-Gesamtschule bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern und deren Eltern alljährlich einen Einblick in das Schulleben am Grundschultag, der traditionsgemäß am letzten oder vorletzten Samstag im November stattfindet.

Das genaue Datum des nächsten Grundschultages ist:

  • Samstag, 25. November 2017 von 11:00 Uhr bis um 14:00 Uhr
    (Start ist um 11.00 Uhr im Forum der Schule)

Informationsveranstaltungen

Zentrale Informationsveranstaltungen finden für alle interessierten Eltern vor und nach dem Grundschultag im Forum der Fritz-Winter-Gesamtschule statt – am:

  • Montag, 13. November 2017 um 19:00 Uhr
  • Dienstag, 14. November 2017 um 19:00 Uhr
  • Montag, 22. Januar 2018 um 19:00 Uhr

Weitere Informationsveranstaltungen

Weitere Informationsveranstaltungen finden für interessierten Eltern in Dolberg und Drensteinfurt/Walstedde statt:

  • Ahlen-Dolberg, Gaststätte “Zur Post” am
    Donnerstag, 16. November 2017 um 19:00 Uhr (angefragt)
  • Drensteinfurt/Walstedde, Hotel/Restaurant “Haus Völking” am
    Mittwoch, 15. November 2017 um 19:00 Uhr (angefragt)

Schule für Ahlen und Umgebung

Die Fritz-Winter-Gesamtschule ist nicht nur offen für alle Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Kreis Warendorf, sondern muss – laut Schulgesetz – alle Anmeldungen berücksichtigen – selbst dann, wenn es in den Wohnorten der Kinder eigene Gesamtschulen gibt. Konkret heißt das, dass Mädchen und Jungen aus Ahlen nicht bevorzugt aufgenommen werden dürfen. Wenn allerdings mehr Schülerinnen und Schüler als vorhandene Plätze angemeldet werden, werden Kinder aus Gemeinden ohne eigene Gesamtschule unter bestimmten Voraussetzungen bevorzugt aufgenommen. Bei einem Losverfahren kann es aber auch sein, dass Schüler, die in unmittelbarer Nähe der Schule wohnen, nicht aufgenommen werden. Schüler, die etwa in Drensteinfurt wohnen, könnten jedoch einen Platz erhalten. Es kann natürlich auch umgekehrt sein.

Der Schulträger, die Stadt Ahlen, muss allerdings die Fahrtkosten nur bis zur nächst-gelegenen Gesamtschule erstatten. Das bedeutet, dass Eltern aus Beckum und Neubeckum, Enniger und Ennigerloh sowie Oelde und Warendorf damit rechnen müssen, einen Teil der Fahrtkosten selbst zu tragen.

Aktuell kommen Schülerinnen und Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule aus den folgenden Gemeinden und Städten des Kreises Warendorf:
Ahlen, Ahlen-Dolberg, Ahlen-Vorhelm, Beckum, Neubeckum, Beckum-Roland, Enniger, Ennigerloh, Ostenfelde, Warendorf, Warendorf-Freckenhorst, Warendorf-Hoetmar, Sendenhorst, Drensteinfurt, Drensteinfurt-Rinkerode, Drensteinfurt-Walstedde.


Profilklassen

Die beiden Profilklassen der Fritz-Winter-Gesamtschule sind die Sport.Klasse! und die Kunst.Klasse!. Das Konzept umfasst die Klassen 5 bis 10 und kann in der gymnasialen Oberstufe bis zum Abitur fortgesetzt werden.

Kunst.Klasse!

Mädchen und Jungen, die einen der begehrten Plätze in der Kunst.Klasse! haben möchten, geben dies bei der Anmeldung an. Weiter ist zunächst nichts zu tun. Mit dem Aufnahmebescheid erhalten dann alle für die Kunst.Klasse! interessierten Mädchen und Jungen eine Einladung zu einem Werknachmittag. Nur wer an diesem Nachmittag erscheint und sich den dortigen Aufgaben erfolgreich stellt, kann in die Kunst.Klasse! kommen. So möchten wir sicherstellen, dass die begabtesten Schülerinnen und Schüler diese besondere Klasse bilden. Natürlich dürfen eigene künstlerische Ergebnisse und Empfehlungsschreiben mitgebracht werden.

Wer an diesem Nachmittag begründet verhindert sein sollte, nehme bitte frühzeitig Kontakt mit Frau Hildegard Mees (Kunstlehrerin) über das Sekretariat der Schule auf.

Vorher bieten wir Ihnen und Ihrem Kind einen Informationsnachmittag-Kunst.Klasse! in unserer Schule an:

Donnerstag, den 30. November 2017 um 15:15 Uhr

Sport.Klasse!

Mädchen und Jungen, die einen der begehrten Plätze in der Sport.Klasse! haben möchten, geben dies bei der Anmeldung an. Zuvor muss an einem der Sichtungstermine die sportliche Begabung unter Beweis gestellt werden.

Folgende Sichtungstermine Sport.Klasse! stehen zur Auswahl:

  • Donnerstag, 30. November 2017, um 15:15 Uhr
  • Montag, 04. Dezember 2017, um 15:15 Uhr
  • Mittwoch, 06. Dezember 2017, um 15:15 Uhr

Treffpunkt für die Sichtung ist die Friedrich-Ebert-Sporthalle, unmittelbar neben der Fritz-Winter-Gesamtschule. Mitzubringen sind Sportzeug für die Halle und ein wenig Zeit.

Mit dem Aufnahmebescheid erhalten dann die 29 sportlich begabtesten Mädchen und Jungen eine Zusage für die Sport.Klasse!.

Nur wer an den Sichtungsterminen erscheint und sich den dortigen Aufgaben erfolgreich stellt, kann in die Sport.Klasse! kommen. So möchten wir sicherstellen, dass die begabtesten Schülerinnen und Schüler diese besondere Klasse bilden. Natürlich dürfen eigene sportliche Auszeichnungen und Empfehlungsschreiben mitgebracht werden.

Wer an allen Sichtungsterminen begründet verhindert sein sollte, nehme bitte frühzeitig Kontakt mit Frau Brigitte Horstkötter (Abteilungsleiterin 5/6) über das Sekretariat der Schule auf.

Die Anmeldung für die Sichtungstermine in 2017 erfolgt HIER.


Anmeldezeiten

Jedes Jahr bietet Ihnen die Fritz-Winter-Gesamtschule ein großzügiges Zeitraster, damit Sie Ihr Kind in Ruhe anmelden können.

Die Anmeldezeiten für die zukünftige Klasse 5 im Schuljahr 2017/2018 finden bereits ab dem Samstag nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse und vom Montag bis zum Donnerstag in der Folgewoche zu folgenden Zeiten statt:

  • am Samstag, den 03. Februar 2018:
    von 10:00 Uhr bis um 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • am Montag, den 05. Februar 2018:
    von 9:00 Uhr bis um 12:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr 
  • am Dienstag, den 06. Februar 2018:
    von 9:00 Uhr bis um 12:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr 
  • am Mittwoch, den 07. Februar 2018:
    von 9:00 Uhr bis um 12:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr
  • am Donnerstag, den 08. Februar 2018:
    von 9:00 Uhr bis um 12:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr

Falls Sie keinen dieser Termine wahrnehmen können, sprechen Sie bitte vorher mit uns.

Ein wichtiger Hinweis zu den Anmeldungen:

Der Weg zur Anmeldung ist in der Schule ausgeschildert. Bringen Sie bitte mit:

  • letztes Zeugnis der Grundschule
  • Schulformempfehlung bzw. Schulformgutachten
  • Anmeldeschein (erhalten Sie von der Grundschule)
  • Familienstammbuch

Außerdem können Sie hier ihr Anmeldeformular herunterladen, um es bereits ausgefüllt zur Anmeldung an unserer Schule mitzubringen:

Anmeldeformular Jahrgang 5 – .DOC-Datei

Anmeldeformular Jahrgang 5 – .PDF-Datei

Sie sollten auch Ihre Tochter oder Ihren Sohn zur Anmeldung mitbringen. Vielleicht gibt es noch einige Fragen und schließlich geht es um die schulische Zukunft Ihres Kindes.


Vorgezogenes Anmeldeverfahren

Das Anmeldeverfahren der Fritz-Winter-Gesamtschule ist ein für Ahlen vorgezogenes Anmeldeverfahren. Die übrigen städtischen Schulen in Ahlen haben ihr Anmeldeverfahren erst einige Wochen später.

Konkret bedeutet das:

  • In der Zeit vom 3. Februar bis zum 8. Februar 2018 nehmen wir die Anmeldungen entgegen.
  • Dann entscheidet der Schulleiter umgehend, so dass alle Eltern bis zum 15. Februar 2018 wissen, ob ihr Kind einen Platz an der Fritz-Winter-Gesamtschule erhalten hat.
  • Danach erst finden die Anmeldeverfahren der übrigen städtischen Schulen in Ahlen statt, so dass es hier keine Benachteiligungen bei einer Nichtaufnahme an der Fritz-Winter-Gesamtschule geben kann.