Anmeldung Jg. 5

Die Fritz-Winter-Gesamtschule startet jedes Jahr mit sechs neuen Klassen in der Jahrgangsstufe 5 (maximal 174 Mädchen und Jungen) und mit 5 Klassen in der Jahrgangsstufe 11 (maximal 120 Jugendliche).

Wenn Sie sich für die gymnasiale Oberstufe interessieren, dann wechseln Sie bitte zur folgenden Seite:  gymnasiale Oberstufe

Die Informationen der Fritz-Winter-Gesamtschule für alle Grundschuleltern und deren Kinder umfassen:

  • Flyer mit Erstinformation und Terminen
  • Tag der offenen Tür / Grundschultag
  • Informationsveranstaltungen
  • Infobroschüre
  • Homepage
  • persönliche Gespräche bei Bedarf – Wir sind gern für Sie da!

Lesen Sie auch gern unsere Empfehlungen zum Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule.

Im Folgenden finden Sie alle wesentlichen Informationen zu den Modalitäten der Anmeldung, die Termine für Elterninformationsabende und zum Aufnahmeverfahren.

Der Grundschultag
Die Fritz-Winter-Gesamtschule bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern und deren Eltern alljährlich einen Einblick in das Schulleben am Grundschultag, der traditionsgemäß am letzten oder vorletzten Samstag im November stattfindet.

Das genaue Datum des nächsten Grundschultages ist:

  • Freitag, 18. November 2022 um 15:30 Uhr 
    (Start ist um 15.30 Uhr im Forum der Schule)

Informationsveranstaltungen

Zentrale Informationsveranstaltungen finden für alle interessierte Eltern vor und nach dem Grundschultag im Forum der Fritz-Winter-Gesamtschule (August-Kirchner-Str. 13) statt – am:

  • Mittwoch, 24. Oktober 2022 um 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 27. Oktober 2022 um 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 2. November 2022 um 19:00 Uhr
  • Montag, 16. Januar 2023 um 19:00 Uhr

Weitere Informationsveranstaltungen

Weitere Informationsveranstaltungen fanden in den vergangenen Jahren für interessierten Eltern  auch in Dolberg,  Drensteinfurt/Walstedde und Sendenhorst statt. Aufgrund der unsicheren Pandemielage wird darauf in diesem Jahr verzichtet.


Schule für Ahlen und Umgebung

Die Fritz-Winter-Gesamtschule ist nicht nur offen für alle Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Kreis Warendorf, sondern muss – laut Schulgesetz – alle Anmeldungen berücksichtigen – selbst dann, wenn es in den Wohnorten der Kinder eigene Gesamtschulen gibt. Konkret heißt das, dass Mädchen und Jungen aus Ahlen nicht bevorzugt aufgenommen werden dürfen. Bei einem Losverfahren kann es aber auch sein, dass Schüler, die in unmittelbarer Nähe der Schule wohnen, nicht aufgenommen werden. Schüler, die etwa in Drensteinfurt wohnen, könnten jedoch einen Platz erhalten. Es kann natürlich auch umgekehrt sein.

Der Schulträger, die Stadt Ahlen, muss allerdings die Fahrtkosten nur bis zur nächstgelegenen Gesamtschule erstatten. Das bedeutet, dass Eltern aus Beckum und Neubeckum, Enniger und Ennigerloh sowie Oelde und Warendorf damit rechnen müssen, einen Teil der Fahrtkosten selbst zu tragen.

Aktuell kommen Schülerinnen und Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule aus den folgenden Gemeinden und Städten des Kreises Warendorf:
Ahlen, Ahlen-Dolberg, Ahlen-Vorhelm, Beckum, Neubeckum, Beckum-Roland, Enniger, Ennigerloh, Warendorf-Hoetmar, Sendenhorst, Drensteinfurt, Drensteinfurt-Rinkerode, Drensteinfurt-Walstedde.


Profilklassen

Die beiden Profilklassen der Fritz-Winter-Gesamtschule sind die Sport.Klasse! und die Kunst.Klasse!. Das Konzept umfasst die Klassen 5 bis 10 und kann in der gymnasialen Oberstufe bis zum Abitur fortgesetzt werden.

Kunst.Klasse!

Mädchen und Jungen, die einen der begehrten Plätze in der Kunst.Klasse! haben möchten, geben dies bei der Anmeldung an. Weiter ist zunächst nichts zu tun. Mit dem Aufnahmebescheid erhalten dann alle für die Kunst.Klasse! interessierten Mädchen und Jungen eine Einladung zu einem Werknachmittag. Nur wer an diesem Nachmittag erscheint und sich den dortigen Aufgaben erfolgreich stellt, kann in die Kunst.Klasse! kommen. So möchten wir sicherstellen, dass die begabtesten Schülerinnen und Schüler diese besondere Klasse bilden. Natürlich dürfen eigene künstlerische Ergebnisse und Empfehlungsschreiben mitgebracht werden.

Wer an diesem Nachmittag begründet verhindert sein sollte, nehme bitte frühzeitig Kontakt mit Frau Hildegard Mees (Kunstlehrerin) über das Sekretariat der Schule auf.

Vorher bieten wir Ihnen und Ihrem Kind einen Informationsnachmittag-Kunst.Klasse! in unserer Schule an:

Mittwoch, 30. November 2022 um 15:15 Uhr

Sport.Klasse!

Mädchen und Jungen, die einen der begehrten Plätze in der Sport.Klasse! haben möchten, geben dies bei der Anmeldung an. Zuvor muss an einem der Sichtungstermine die sportliche Begabung unter Beweis gestellt werden.

Folgende Sichtungstermine Sport.Klasse! stehen zur Auswahl:

  • Donnerstag, 24. November 2022, um 15:15 Uhr
  • Montag, 28. November 2022, um 15:15 Uhr
  • Mittwoch, 30. November 2022, um 15:15 Uhr

Treffpunkt für die Sichtung ist die Friedrich-Ebert-Sporthalle, unmittelbar neben der Fritz-Winter-Gesamtschule. Mitzubringen sind Sportzeug für die Halle und ein wenig Zeit.

Mit dem Aufnahmebescheid erhalten dann die 29 sportlich begabtesten Mädchen und Jungen eine Zusage für die Sport.Klasse!.

Nur wer an den Sichtungsterminen erscheint und sich den dortigen Aufgaben erfolgreich stellt, kann in die Sport.Klasse! kommen. So möchten wir sicherstellen, dass die begabtesten Schülerinnen und Schüler diese besondere Klasse bilden. Natürlich dürfen eigene sportliche Auszeichnungen und Empfehlungsschreiben mitgebracht werden.

Wer an allen Sichtungsterminen begründet verhindert sein sollte, nehme bitte frühzeitig Kontakt mit Frau Brigitte Horstkötter (Abteilungsleiterin 5/6) über das Sekretariat der Schule auf.

Die Anmeldung für die Sichtungstermine in 2022 erfolgt:  HIER.


BILI oder MINT

Schülerinnen und Schüler, die weder die Sport- noch die Kunstklasse wählen, können sich für eines der folgenden Angebote entscheiden:

  • bilinguale Zweig mit der Fremdsprache Englisch
  • MINT-Zweig mit den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

Weitere Informationen erhalten Sie am Tag der Offenen Tür. 


Anmeldezeiten

Jedes Jahr bietet Ihnen die Fritz-Winter-Gesamtschule ein großzügiges Zeitraster, damit Sie Ihr Kind in Ruhe anmelden können.

Die Anmeldezeiten für die zukünftige Klasse 5 im Schuljahr 2023/2024 finden voraussichtlich (wenn die Bezirksregierung Münster genehmigt hat) zu folgenden Zeiten statt:

  • Samstag, 21.01.2023, 10:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr 
  • Montag, 23.01.2023, 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr 
  • Dienstag, 24.01.2023, 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr 
  • Mittwoch, 25.01.2023, 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr 
  • Donnerstag, 26.01.2023, 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr 

Sie vereinbaren im Vorfeld der Anmeldetage online einen Gesprächstermin mit der Schule unter:

Sie können auch per Telefon über das Sekretariat der Fritz-Winter-Gesamtschule einen Termin erhalten: 02382-547050.

Das Online-Anmeldeportal wird rechtzeitig geöffnet!

Für das Anmeldegespräch benötigen wir:

  1. Das ausgefüllte Anmeldeformular, das Sie herunterladen, am Computer ausfüllen und ausdrucken können, finden Sie HIER. Ab sofort liegen die Anmeldeformulare auch auf einem Tisch im Eingangsbereich der Schule.
  2. Eine Kopie des Zeugnisses aus der Grundschule, Klasse 4, erstes Halbjahr.
  3. Die Schulform-Empfehlung der Grundschule.
  4. Der Anmeldeschein im Original (in der Regel 4 Blätter), den Sie von der Grundschule erhalten haben.

Anmeldungen nach den genannten Terminen sind aufgrund des zu erwartenden Auswahlverfahrens nicht mehr möglich.


Vorgezogenes Anmeldeverfahren

Das Anmeldeverfahren der Fritz-Winter-Gesamtschule und der zweiten Gesamtschule ist ein für Ahlen vorgezogenes Anmeldeverfahren. Die übrigen städtischen Schulen in Ahlen (Städt. Gymnasium und Overbergschule) haben ihr Anmeldeverfahren erst einige Wochen später.

Das bedeutet ganz konkret für 2023:

  • In der Zeit vom 21. Januar bis zum 26. Januar 2023 nehmen wir die Anmeldungen entgegen.
  • Dann entscheidet der Schulleiter umgehend, sodass alle Eltern wissen, ob ihr Kind einen Platz an der Fritz-Winter-Gesamtschule erhalten hat.
  • Danach ist eine Anmeldung am Städt. Gymnasium und an der Overberghauptschule in Ahlen möglich, sodass es hier keine Benachteiligungen bei einer Nichtaufnahme an der Fritz-Winter-Gesamtschule gibt.