Wahlpflichtunterricht

eine_schuelerin_lernend

Der Wahlpflichtunterricht umfasst die folgenden Angebote:

  • Zweite Fremdsprache: Latein oder Französisch oder Türkisch (nur für Muttersprachler)
  • Naturwissenschaften mit Biologie, Chemie und Physik
  • Arbeitslehre mit Hauswirtschaft und Technik
  • Darstellen und Gestalten

Der Wahlpflichtunterricht beginnt in der Jahrgangsstufe 6, ist durchgängig dreistündig bis zur Jahrgnagsstufe 10 und hat den Status eines Hauptfaches.

Bei einer offensichtlichen Fehlwahl besteht in der Fremdsprache die Möglichkeit, zum Halbjahr zu wechseln, in Ausnahmefällen auch am Ende des Schuljahres.

Allen Schülerinnen und Schüler, die das Abitur anstreben, wird empfohlen, die zweite Fremdsprache zu wählen. Sie wird auf gymnasialen Niveau unterrichtet und deckt die Fremdsprachenbedingung fürs Abitur ab.

Zu den Inhalten der einzelnen Angebote finden Sie auf dieser Homepage Informationen in der Rubrik Fächer unter dem Oberbegriff Lernen.

Hier gelangen Sie zu aktuellen Broschüre des Wahlpflichtunterrichts ab der sechsten Klasse:

Broschüre Wahlpflichtunterricht