Wir wünschen einen guten Start!

Am Mittwochnachmittag wurden die neuen Fünftklässler mit einem Gottesdienst und einem kleinen Programm in ihrer neuen Schule, der Fritz-Winter-Gesamtschule, herzlich begrüßt.

Der Schulleiter Alois Brinkkötter gratulierte allen Mädchen und Jungen und versprach ihnen eine optimale Unterstützung. Bei den Eltern warb er um Engagement in der Schule für die Schule. Mitwirkungsgremien, BIO-Mensa und Selbstlernzentrum böten viele Möglichkeiten, um sich einzubringen.

Die Abteilungsleiterin Brigitte Horstkötter und die Beratungslehrerin Simone Burwinkel stellten sich der neuen Schülerschaft ebenso vor, wie der Schulverwaltungsassistent Jens Beranek, der Schülersprecher Alexander Bruland und Norbert Harmeling als Vertreter für die Elternschaft.

Schnuppernachmittag

schnuppernachmittag_2016

Die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Jahrgangsstufe 5 sind am Schnuppernachmittag mit einem kleinen Bühnenprogramm begrüßt worden. Danach lernten sie ihre neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die neuen Klassenräume und ihre zukünftigen Mitschülerinnen und Mitschüler kennen. Es war ein spannender Nachmittag.

Die Besten in NW und Mathe

netbooksgewinner_2016_web

Kurz vor Ende des Schuljahres wurden sechs Schülerinnen der Fritz-Winter-Gesamtschule für ihre hervorragenden Leistungen in den naturwissenschaftlich-mathematischen Fächern bzw. für besondere soziale Leistungen von der Sparkassen-Stiftung mit einem Tabletcompute belohnt: Juliane Schroer,Theresa Schwienhorst, Tessa van der Linde, Jana Luca Sandforth und Jennifer Haak. Begleitet wurden die Schülerinnen von den Lehrpersonen: Lothar Otten, Annika Pelkmann und Sonja Yurcu. Herzlichen Glückwunsch!

Hinaus in die weite Welt

fwg_auslandsjahr_2016_web

Sieben Gesamtschülerinnen in das  Auslandsschuljahr verabschiedet

Ein Jahr raus aus Deutschland. Das planen an der Fritz-Winter-Gesamtschule gleich sieben Schülerinnen der künftigen Jahrgangsstufe 11 (EF) und stecken derzeit in den letzten Vorbereitungen für ein Auslandsschuljahr. Die Reiseziele sind dabei breit über den Globus verstreut: vom beschaulichen Dänemark und vier verschiedene Bundesstaaten der USA bis zum Fernen Osten nach Japan.

Im Studio ZWEI beim WDR in Köln

wdr_studio_2016

“Beim WDR in Köln gibt es eine Studio, das Studio ZWEI, in dem Schüler und Schülerinnen ihre eigene professionelle Fernsehsendung produzieren können. Das wollten wir unbedingt ausprobieren, und so sind wir, die Klasse 8.1, am 22. Juni 2016 gegen 10.00 Uhr Richtung Köln aufgebrochen. Dort hatten wir noch etwas Zeit zu shoppen und uns zu stärken, bevor es dann ernst wurde.

Im Studio ZWEI wurden wir schon von dem Team des WDR erwartet, das uns den ganzen Nachmittag mit Rat und Tat zur Seite stand. Zunächst einmal bekamen wir ein paar grundlegende Informationen rund um die Organisation des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und die eines Fernsehmagazins. Wir staunten nicht schlecht, als wir erfuhren, wie viele Menschen und wie viele verschiedene Jobs hinter einer einzigen Fernsehsendung stecken.

Elternbrief Sommer 2016

sommer2Erneut geht ein spannendes Schuljahr zu Ende. Sowohl die Abiturientinnen und Abiturienten als auch die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs, die uns am Ende dieses Schuljahres verlassen, haben wir verabschiedet. Wir wünschen allen für die Zukunft einen erfolgreichen Schul-, Studien- und Berufsweg und natürlich viel Glück und Erfolg.

>>> Elternbrief Sommer 2016 weiterlesen