Kalenderblätter erzählen Geschichten

familienkalender_2017

An der Fritz-Winter-Gesamtschule richtet sich die Aufmerksamkeit schon auf das Jahr 2017. Die neue Ausgabe des Kunstkalenders ist da. „Die Devise an die vielen mitmachenden Künstler war – Sei überraschend anders und lass‘ dir was Eigenes einfallen – und so ist auch der Kalender zusammengestellt“, sagt Kunst-Koordinatorin Jutta Maier über die Ausgabe 2017.

Internationale Erfolge

Vom 4.11. – 06.11.2016 fand ein internationales Dressurturnier in Zakrzow in Polen statt, an dem Luna Laabs und ihr Pony “Dow Jones” teilnahmen. Bei einem internationalen Turnier ist ein Vet Check erforderlich, der immer einen Tag vor Beginn der Prüfung vorgenommen wird, um zu überprüfen, ob alle Pferde/Ponys “fit” sind. Da die Anreise von ca. 900 km auch ein hohes Maß an Anstrengungen für die Tier mitbringt, entschied sich ihre Familie, einen Zwischenstopp in Berlin zu machen. Deshalb wurde bereits am Mittwoch, direkt nach der Schule die Reise angetreten, damit man in Berlin übernachten konnte. Die Weiterfahrt von dort war bereits um 5 Uhr, damit man früh genug am Turnierort ist, denn das Pony sollte sich noch etwas ausruhen kann, bevor es dann zum Vet Check geht. Dieser war um 17 Uhr, wo es dann ein OK vom Richtergremium gab. An den folgenden drei Tagen konnte Luna sich mit weiteren Ponyreitern aus 7 unterschiedlichen Nationen messen und mit tollen Erfolgen ihre internationale Saison 2016 abschließen. Zwei vierte Plätze und ein zweiter waren die stolze Ausbeute dieses Wochenendes, womit die 16jährige Schülerin der Fritz-Winter-Gesamtschule sehr zufrieden ist.