Unser Spendenaufruf

Humanitäre Schule und das humanitäre ProjektHumanitäre Schule und das humanitäre Projekt

Im Rahmen des Interkulturellen Konzeptes an unserer Schule und im Sinne der Zertifizierungen Europa Schule und Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage nimmt unsere Schule erstmalig an dem Landesprojekt Humanitäre Schule des Deutschen Roten Kreuzes teil. Ziel dieses Projektes ist es jugendliche Heranwachsende zum Thema Humanität zu sensibilisieren und bei ihnen den Grundstein für ein europäisches und demokratisches politisches Bewusstsein zu legen.

Das Projekt wird durch die starke Initiative und das große Engagement mehrerer Schülerinnen und Schüler aus dem diesjährigen 10. Jahrgang durchgeführt. Die Kampagne „Humanitäre Schule“ des Jugendrotkreuzes Westfalen-Lippe besteht aus der Ausbildung von Schülern zu humanitären Scouts, dem Planspiel und einem humanitären Projekt, das die SchülerInnen selbst aussuchen, organisieren und durchführen.

19. Schul-Tanz-Treff

fwg_stt_2017

Der 19. Schul-Tanz-Treff in der Fritz-Winter-Gesamtschule am 9. Mai ab 10:30 Uhr  lädt ein zum Mitmachen und bietet mit Tom2Rock und Kim Wojtera hochkarätige Highlights, die durch ein tolles Show-Programm der Tanzschule Gueth aus Hamm, Daniel Fromme aus Wuppertal, der Tanzschule Ingrid aus Warendorf und Danceroom aus Beckum bereichert werden. Die Stadt Ahlen, die Sparkassse Münsterland Ost und Mercedes Ostendorf unterstützen die Veranstaltung. Alle Schulen sind eingeladen, sich mit ihren Tanzproduktionen anzumelden.

Die besten Schulimker Westfalens

FWGImkerolympiade2017Bild1

Der beste Jugendimker in Westfalen-Lippe kommt von der Fritz-Winter-Gesamtschule. Beim Vorauswahlwettbewerb für die Deutsche Meisterschaft der Jugend-Imker-Olympiade belegte Philipp Sumpmann den ersten Platz. Gemeinsam mit Florian Stratmann und Ben Reckmann von der Bienen-AG der Gesamtschule gewann er auch die Schulwertung. Als Vertreter der Schule fährt Florian Stratmann zu den Deutschen Meisterschaften.

Abitur 2017 – Grund- und Leistungskurse starteten heute im Fach Deutsch

abitur_2017

An der Ahlener Gesamtschule haben insgesamt 107 Abiturienten in diesem Jahr die Zulassung zu den Abiturprüfungen erhalten. Für 71 von ihnen war heute der Start in die Abiturprüfungen 2017 mit dem Fach Deutsch. Sowohl die Grund- als auch die Leistungskursschülerinnen und –schüler durften sich heute den Anforderungen im Rahmen des Zentralabiturs stellen. Dazu haben alle drei Aufgabenpakete erhalten. Nach Auswahl und Entscheidung für eine der Aufgaben begann die eigentliche Bearbeitungszeit. Der Schulleiter Alois Brinkkötter wünschte allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg.