Englisch

Das Leistungsprofil für das Fach Englisch an der Fritz-Winter-Gesamtschule in den Klassen 5 bis 13:

Hauscurriculum für die Klassen 5 bis 13

Für das Fach Englisch gibt es zentrale Vorgaben des Landes Nordrhein-Westfalen. Das sind zum einen die Kernlehrpläne für die Klassen 5 bis 10 und zum anderen der Lehrplan für das Fach Englisch für die gymnasiale Oberstufe und die entsprechenden Vorgaben für das Zentralabitur.

An diesen Vorgaben orientiert sich das Fach Englisch an der Fritz-Winter-Gesamtschule. Es bleibt jedoch nicht dabei stehen, sondern überträgt sie auf die konkreten Rahmenbe-dingungen vor Ort, so dass ein standortspezifischer Lehrplan für die Klassen 5 bis 13 entsteht.

Klassen 5 bis 10

Das Hauscurriculum für das Fach Englisch in den Klassen 5 bis 10 (Sekundarstufe I) ist, entsprechend der Vorgaben des Kernlehrplans für die Gesamtschule, neu überarbeitet worden.

Die Schülerinnen und Schüler sollten jeweils am Ende der Jahrgangsstufen 5/6, 7/8 und 9/10 Kompetenzen aus folgenden Bereichen erlangt haben:

  • Kommunikative Kompetenzen
    (=Hörverstehen/Hör-Sehverstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben, Sprachmittlung)
  • Interkulturelle Kompetenzen
    (=Orientierungswissen, Werte, Haltungen, Einstellungen, Handeln in Begegnungssituationen)
  • Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln und sprachliche Korrektheit
    (=Aussprache und Intonation, Wortschatz, Orthographie, Grammatik)
  • Methodische Kompetenzen
    (=Umgang mit Texten und Medien, selbstständiges und kooperatives Sprachenlernen)

Der Englischunterricht orientiert sich bei der Gestaltung von Lernsituationen an folgenden Themen und Inhalten, die nach Lebensbereichen geordnet und in der Progression im Verlauf der Sekundarstufe I dargestellt sind:

  • Persönliche Lebensgestaltung
  • Ausbildung / Schule
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Berufsorientierung

Fachleistungsdifferenzierung

Eine Fachleistungsdifferenzierung in Grund- und Erweiterungskurse erfolgt ab Jahrgangsstufe 7.

Qualitätssicherung

Im Zuge der Qualitätssicherung erfolgen neben den normalen Klassenarbeiten folgende Leistungs- bzw. Lernstandsüberprüfungen:

  • Lernstandserhebungen in Klasse 8
  • Zentrale Abschlussprüfungen am Ende der Klasse 10

Gymnasiale Oberstufe

Das Hauscurriculum für das Fach Englisch in der gymnasialen Oberstufe ist, entsprechend der Vorgaben für das Zentralabitur, neu überarbeitet worden. Die Anforderungen der gymnasialen Oberstufe der Gesamtschule sind übrigens identisch mit jenen der gymnasialen Oberstufe am Gymnasium.

Die Lernbereiche sind:

  • Sprache
  • Interkulturelles Lernen / soziokulturelle Themen und Inhalte
  • Umgang mit Texten und Medien
  • Methoden und Formen selbstständigen Arbeitens

Die Sequenzthemen sind:

  • The American Dream / Cultural Diversity
  • Science and Society
  • Utopia and Dystopia
  • Globalization / global challenges
  • Post-Colonialism and Migration
  • Shakespeare – a literary giant in the 21st century
  • European traditions and visions
  • The World of Media

Qualitätssicherung

Im Zuge der Qualitätssicherung erfolgen neben den normalen Klausuren folgende Leistungs- bzw. Lernstandsüberprüfungen:

  • Vergleichsarbeiten in Klasse 12
  • Zentralabitur am Ende der Klasse 13

Jahrgangsstufe 11

Das Fach Englisch wird in der Jahrgangsstufe 11 als dreistündiger Grundkurs angeboten.

Übersicht über die Unterrichtssequenzen

Sequenz 1
Thema u. Inhalt: Auseinandersetzung mit verschiedenen Texten unterschiedlicher Textsorten zum Thema “Growing up – Problems of Young Adults”
Sprachliche u. methodische Schwerpunkte: Reflexion des eigenen Spracherwerb-prozesses in den Bereichen vocabulary, grammar, listening, speaking, reading und writing; Vorstellung des eigenen Lernerprofils mit Stärken und Schwächen

Sequenz 2
Thema u. Inhalt: Exemplarische Einführung in die Lektüre eines Romans aus den Bereichen popular fiction oder Jugendliteratur unter ergänzendem Einsatz von Sach- und Gebrauchstexten
Sprachliche u. methodische Schwerpunkte: reading comprehension und reading skills; Präsentation eigener Lektüre und Buchrezensionen, Vorstellen von Textsammlungen mit eigenen Schreibversuchen etc.

Sequenz 3
Thema u. Inhalt: Exemplarische Einführung in die Filmanalyse
Sprachliche u. methodische Schwerpunkte: listening und viewing skills, essay writing; kommentierte Präsentation von Video- oder Filmausschnitten, Exposé zur Filmsprache etc.

Sequenz 4
Thema u. Inhalt: Zwischenbilanz zum Sprachlernprozess; Bestandsaufnahme zur fortgeschrittenen Auseinandersetzung mit Sach- und Gebrauchstexten sowie poetischen Texten
Sprachliche u. methodische Schwerpunkte: self- and peer assessment in vocabulary, grammar, listening, viewing, reading writing; Streitgespräche, Vorstellung selbstständig ausgewählter Materialen etc.

Jahrgangsstufen 12 und 13

Das Fach Englisch wird in den Jahrgangsstufen 12 und 13 (Qualifikationsphase)  gemäß den Vorgaben für das Zentralabitur als dreistündiger Grundkurs und fünfstündiger Leistungskurs angeboten.