Sozialwissenschaften

Jahrgangsstufe 11

Das Fach Sozialwissenschaften wird nur in der gymnasialen Oberstufe unterrichtet – in der Jahrgangsstufe 11 (EF) als dreistündiger Grundkurs.

In der Jahrgangsstufe 11 (EF) sollen den Schülerinnen und Schülern die drei sozialwissenschaftlichen Bezugsdisziplinen

  • Soziologie,
  • Wirtschaftswissenschaften und
  • Politikwissenschaft

in ihren spezifischen fachlichen und methodischen Zugriffen vorgestellt werden. Konkret geschieht dies an den drei Inhaltsfeldern:

  1. Individuum, Gruppe und Institutionen (Soziologie)
    Themenbeispiele: – Braucht der Mensch Gesellschaft? – Wie wurde ich, was ich bin? – Die Sozialisation als Zutritt zur Gesellschaft – Welchen Einfluss haben soziale Gruppen auf den Einzelnen? – …
  2. Marktwirtschaft: Produktion, Konsum und Verteilung (Wirtschafswissenschaften)
    Themenbeispiele: – Der Zusammenhang von Produktion, Einkommen und Konsum – Marketingstrategien und ihre Auswirkung auf die Verbraucher am Beispiel von Supermärkten aus der Region (Projekt: Supermarkterkundung) – …
  3. Politische Strukturen und Prozesse in Deutschland (Politikwissenschaft)
    Themenbeispiele: – Was macht den deutschen Staat zu einer Demokratie? – Die Parteien im politischen System der Bundesrepublik Deutschland – …

Jahrgangsstufen 12 und 13 (Q1 und Q2)

In den Jahrgangsstufen 12 und 13 (Q1 und Q2) wird das Fach Sozialwissenschaften als dreistündiger Grundkurs und als zweistündiger Zusatzkurs gemäß den Vorgaben für die schriftlichen Prüfungen im Abitur angeboten.

Themenbereiche

  • Wirtschaftspolitik
    – Analyse der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung: Wirtschaftswachstum, Beschäftigung, Preisentwicklung, Außenhandel
    – Wirtschaftspolitische Konzeptionen (angebots- und nachfrageorientierte Politik, alternative Wirtschaftspolitik), wirtschaftspolitische Zielkonflikte
    – Kontroverse Perspektiven zum Wirtschaftsstandort Deutschland im Zeitalter der Globalisierung
  • Gesellschaftsstrukturen und sozialer Wandel
    – Die Entwicklung der Einkommens- und Vermögensverteilung in Deutschland seit 1990
    – Modelle und Theorien zur Beschreibung, Analyse und Deutung gesellschaftlicher Ungleichheit (Kriterien für Klassen- und Milieutheorien, Schichtmodelle, Individualisierungsthese)
    – Das Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes; Grundzüge kontroverser Positionen zur Ausgestaltung des Sozialstaats in Deutschland
  • Globale politische Strukturen und Prozesse
    – Ziele und Aufgaben internationaler Politik: Menschenrechte, Friedenssicherung
    – Struktur und Bedeutung der UNO in der internationalen Politik
    – Perspektiven einer erweiterten Europäischen Union