Ganztag

Die Fritz-Winter-Gesamtschule ist eine sogenannte Ganztagsschule:

  • Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag beginnt der Unterricht um 8:00 Uhr und endet um 15:00 Uhr.
  • Dienstag ist Unterricht von 8:00 Uhr bis um 13.15 Uhr.

In der gymnasialen Oberstufe findet Unterricht am Montag, Mittwoch und Donnestag auch bis 16:30 Uhr statt.

Im Folgenden haben wir einige unserer Angebote als Information für Sie kurz beschrieben:

Lernbegleitung Am Montag, Mittwoch und Donnerstag wird zusätzlich eine freiwillige Lernbegleitung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematk von 15.10 Uhr bis 16.10 Uhr angeboten.
Betreuung Am Montag, Mittwoch und Donnerstag findet für die Jahrgänge 5 und 6 auch eine zusätzliche Schülerbetreuung bis um 15:55 Uhr statt, wenn die Eltern dies wünschen.
LRS Am Montag findet in der Zeit von 15:10 Uhr  bis 16:10 Uhr eine LRS-Förderung für alle Schülerinnen und Schüler mit nachgewiesener Leserechtschreibschwäche statt.
Wochenplan In den Wochenplanstunden kann ein Großteil der Lern- und Übungsaufgaben unter Anleitung der Fachlehrerinnen und Fachlehrer erledigt werden. In einigen Arbeitsstunden der Jahrgangsstufen 5 und 6 sind zwei Lehrer in der Lerngruppe (Doppelbesetzung). Einer von ihnen ist jeweils der Fachlehrer in Deutsch, Mathematik oder Englisch. Dies ist eine der Maßnahmen im Sinne der individuellen Förderung.
“Lernen lernen”
Das “Lernen lernen” findet u.a. in dem zweistündigen Unterricht “Methoden- und Projektlernen” statt, hat also einen ausgewiesenen Schwerpunkt im Stundenplan und widmet sich verstärkt in der Jahrgangsstufe 5 dem Methodenlernen.
AGs 5/6
In den Jahrgängen 5 und 6 finden die Arbeitsgemeinschaften in der Regel am Donnerstag in der 7. und 8. Stunde statt.
Die meisten AGs können halbjährlich angewählt werden, sodass die Schülerinnen und Schüler zu Beginn des Schuljahres und im Januar nach Neigung und Begabung ein AG-Angebot anwählen.
Angebote im sportlichen Bereich sind: Handball, Fußball, Tanzen, Reiten und Fechten.
Zwei musikalische Arbeitsgemeinschaften sind im Angebot: Gitarre und Rhythmik.
Weitere Angebote sind: Schach, neue Spiele, Robotik, Gartenbau, PhänomexX und Tierschutz.
Die Kunst.Klasse! und die Sport.Klasse! sowie “Englisch bilingual” haben in der AG-Zeit ihre zusätzlichen Stunden, können also keine AG wählen.
AGs 7
Im Jahrgang 7 finden die Arbeitsgemeinschaften in der Regel am Mittwoch in der 7. und 8. Stunde statt.
Die meisten AGs aus 5/6 werden weiterhin angeboten. Die Bienen-AG, Hygiene und Gesundheit sowie Nähen und Design kommen noch hinzu.
Grundsätzlich gilt immer, dass eine Mindestanzahl von Schülerinnen und Schülern gegeben sein muss.
Mittagspause
Vor oder nach dem Mittagessen kann man zahlreiche Angebote in der Mittagsfreizeit nutzen:
Bücherei: In Büchern und Zeitschriften stöbern, Bücher ausleihen, Dich in Ruhe unterhalten oder in der Medienecke im Internet recherchieren.
Café Ökuh: Sich in Ruhe unterhalten und einen Tee trinken, leckere Bio-Snacks genießen.
Spieloase: Spiele ausleihen – für drinnen und draußen – spielen, nette Leute treffen und in ruhiger Atmosphäre entspannen.
Kioskbereich: Billard spielen oder Kickern, einfach zuschauen und die lebhafte „Café-Atmosphäre“ genießen.
Sport und Spiel auf dem Schulhof: Tischtennisplatten, Kletterwand, Streetball und Ballspielfeld laden ein (Bälle werden ausgeliehen).
Schulgarten – bei schönem Wetter zum Verweilen, Lesen und Klönen.
Computerraum: Internet, Recherchieren, „googlen“, freie Computerarbeit.
Trommeln: Spielen auf Conga und Bongos – verschiedene Rhythmen, gemeinsames Spiel.
Klettergerüst – ein Bewegungsparcour zum  Spielen und Toben mit Strandgefühl an den Füßen.
Jonglieren und Einrad fahren: Mit Ringen, Bällen, Tüchern, Keulen und Tellern oder auf dem Einrad zu fahren
Kunstraum: Freies Malen und Zeichnen nach Musik
Fußball auf dem Kunstrasen von Rot Weiß Ahlen
Theater „Plus“: Proben und Spielen
Natur- und Gartenfreunde: Gartenbau und Gartenpflege; Gestaltung von Grün- und Gartenflächen auf dem Schulgelände
Schultanz: Dance-Company und Southern-Movement
Bewegungstheater: Bewegung, Tanz, Spiel und Theater mit Alltagsgegenständen und Sportgeräten
Szenisches Lesen: aus kleinen Geschichten werden Theaterszenen
Schulsanitätsdienst: Helfen lernen und Dienste planen
 Besuchen Sie gern auch mal die Homepage vom Schachverein SV Ahlen 1954 e.V.:
atze