Maskenpflicht

Liebe Eltern!

Das Land NRW hat entschieden, dass die Maskenpflicht im Unterricht nur noch bis zum 31. August 2020 besteht. Mir und vielen meiner Kolleg*innen macht diese Entscheidung Angst.

Großveranstaltungen sind bis Ende des Kalenderjahres verboten. In der Fritz-Winter-Gesamtschule begegnen sich Tag für Tag etwa 1.600 Personen in einem Schulgebäude. Einige Klassenräume haben die Größe von nur etwa 54 Quadratmetern. Dort halten sich bis zu 32 Schüler*innen und ein bis zwei Erwachsene von morgens 8:00 Uhr bis nachmittags um 15:00 Uhr auf. In den Klassenräumen können notwendige Abstände natürlich nicht eingehalten werden. Bei sinkenden Außentemperaturen werden wir keine Dauerlüftung (offenen Fenster und Türen) mehr haben können.

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb ab dem 1. September 2020

Eingeschränkte Notwendigkeit zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB)

Das NRW-Schulministerium hat entschieden: Die Coronabetreuungsverordnung wird ab dem 01.09.2020 keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) in den Unterrichtsräumen mehr vorsehen, soweit die Schülerinnen und Schüler hier feste Sitzplätze einnehmen. Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal müssen keine MNB tragen, wenn sie im Unterrichtsgeschehen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Daraus folgt zugleich, dass Schülerinnen und Schüler ihre MNB tragen, sobald sie – vor, während oder nach dem Unterricht – ihre Sitzplätze verlassen.

Schulen können sich im Einvernehmen mit der Schulgemeinde darauf verständigen, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine MNB zu tragen.