Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb

Info: CoronavirusAufgrund der sich laufend verändernden Lage versorgen wir hier Eltern, Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler mit aktuellen Informationen aus der Schule.


Liebe Eltern!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

in den nächsten Tagen werde ich Sie umfassend darüber informieren, wie der Schulbesuch bis zu den Sommerferien geregelt sein wird. Hier nur eine Erstinformation zur Orientierung:

  • Jahrgangsstufe 12 startet am 11. Mai
  • Jahrgangsstufe 11 startet am 15. Mai
  • Lerngruppe A der Jahrgangsstufen 5 bis 10 startet am 19. Mai
  • Lerngruppe B der Jahrgangsstufen 5 bis 10 startet am 20. Mai
  • Lerngruppe C der Jahrgangsstufen 5 bis 10 startet am 25. Mai

In welcher Lerngruppe Ihr Kind ist, erfahren Sie von der Klassenleitung.

Alois Brinkkötter

Als Schulleiter der Fritz-Winter-Gesamtschule habe ich entschieden, dass ab Montag – 27.04.2020 – in der Fritz-Winter-Gesamtschule ein Mund-Nasenschutz zu tragen ist und zwar immer dann, wenn die Schüler (und auch die Lehrer) in Bewegung sind. Das Tragen ist in den Unterrichtsstunden nicht notwendig, da wir die Abstandsregel einhalten können, auf den Fluren und Gängen sowie auf dem Schulhof können wir die verpflichtende Abstandsregel aber nicht gewährleisten. Deshalb gilt hier die Maskenpflicht.

Da die Schule aktuell über keine Masken verfügt, sorgen Sie bitte selbst dafür, dass Ihre Kinder entsprechend ausgestattet sind.

Wenn Sie sich über die von der Fritz-Winter-Gesamtschule insgesamt festgelegten Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Unterrichts informieren möchten können Sie dies hier …

Alois Brinkkötter, Schulleiter

Seit dem 16. März 2020 findet an der Fritz-Winter-Gesamtschule kein regulärer Unterrichtsbetrieb statt. Der Umgang mit dem Corona-Virus verlangt besondere Opfer. Seitdem versuchen wir alle Lerngruppen auf unterschiedlichen Wegen mit Lern- und Übungsmaterial zu versorgen. Die für alle Schülerinnen und Schüler eingerichteten Office 365 Konten sollten hier bevorzugt genutzt werden. Diese Aufgabe bleibt uns auch nach den Osterferien für die überwigende Zahl unserer Schülerinnen und Schüler erhalten.

Seit dem 18. März bieten wir eine Notfallbetreuung an. Dieses Angebot bleibt auch nach den Osterferien bestehen. Das aktuell gültige Formular finden Sie hier: Link zum Formular.

Seit Donnerstag (23. April) öffnet sich die Fritz-Winter-Gesamtschule für die Jahrgangsstufen 10 und 13. Wir werden uns dabei zunächst auf die Vorbereitung der anstehenden Prüfungen konzentrieren. Die Eltern der Jahrgangsstufe 10 haben dazu eine  entsprechende Information erhalten – u.a. auf dem Postweg.

Während die Abiturtermine vom Schulministerium festgelegt worden sind, entscheidet die jeweilige Schule über die ZP 10 – Termine. Für den diesjährigen Jahrgang 10 wird auf die landeseinheitlich gestellten Aufgaben verzichtet. Unsere Lehrkräfte stellen die Prüfungsaufgaben. Die Prüfungen finden an der Fritz-Winter-Gesamtschule an folgenden Tagen statt:

  • Deutsch am 12.05.20
  • Englisch am 15.05.20
  • Mathematik am 18.05.20

Da das Schulministerium uns die neuen rechtlichen Vorschriften noch nicht mitgeteilt hat, stehen diese Termine unter Vorbehalt.

Bei Fragen sind wir weiterhin für Sie per Email erreichbar und antworten möglichst umgehend. Die telefonische Erreichbarkeit unter 02382-547050 ist abhängig von der Besetzbarkeit des Sekretariats. Bei dringenden Notfällen (bitte nur dann) wählen Sie: 02382-59326.

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit der Fritz- Winter- Gesamtschule ist weiterhin für Sie erreichbar. Zögern Sie nicht, das vertrauliche Gespräch mit Frau Sander, zuständig für die Jahrgänge 7 bis 10, oder Herrn Silberberg, zuständig für die Jahrgänge 5 und 6, zu suchen.
Über das Sekretariat 02382 / 54 70 50 sowie über die Emailadressen: markus.silberberg@f-w-g.eu oder karin.sander@f-w-g.eu erhalten Sie zeitnah Kontakt. Frau Sander ist außerdem von 10 bis 13 Uhr unter der Durchwahl 0 23 82/54 70 544 erreichbar, außer an den Ostertagen (9. bis 14. April 2020).

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Alois Brinkkötter, Schulleiter

Zwei Elternbriefe der letzten Wochen finden Sie hier:
Elternbrief vom 3. April 20
Elternbrief vom 24. März 20

Den aktuellen Elternbrief von Ministerin Gebauer mit Datum vom 25.04.20 finden Sie hier: Elternbrief der Ministerin.

Den Erlass dem Schulministeriums mit den neuen Terminen für das Abitur 2020 finden Sie hier:  01.04.2020 Abiturtermine 2020

Alle Schulmails des NRW-Schulministeriums finden Sie hier: MSW-Schulmails

Anbei erhalten Sie eine Kurzanleitung, wie sich Ihre Kinder mit ihren Zugangsdaten bei Office 365 anmelden können


Folgende Schulveranstaltungen sind abgesagt:

  • ab 24.05. Lettlandaustausch
  • ab 25.05 Parisfahrt der 10er Französischkurse 
  • ab 15.6. Praktikum Jg. 9
  • alle Elterninformationsabende
  • alle Schulpflegschaftstermine
  • alle Schulkonferenztermine

letzte Aktualisierung: 08.05.2020, 11:00 Uhr


“Pandemic Footprint”: Der Einfluss des Einzelnen
Jeder kann dazu beitragen, die Corona-Pandemie einzudämmen. Um das möglichst einfach zu erklären, wurde ein Tool zur Berechnung des pandemischen Fußabdrucks erfunden. [Mehr dazu im Beitrag auf heute.de: https://www.zdf.de/nachrichten/digitales/corona-krise-pandemie-fussabdruck-100.html]
Berechnen Sie Ihren “Pandemic Footprint”: www.pandemic-footprint.com/de

Umfangreiche Informationen zur Situation im Münsterland sowie zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie bei der Bezirksregierung Münster: https://www.bezreg-muenster.de/de/im_fokus/uebergreifende_themen/coronavirus/coronavirus_allgemein/index.html

Aktuelle Hinweise zum allgemeinen Schulbetrieb finden Sie beim Ministerium für Schule und Bildung: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

„Es liegt was in der Luft“

„Es liegt was in der Luft“- unter diesen Titel hat die Fachschaft „Darstellen und Gestalten“ den diesjährigen Theatertag der Fritz-Winter-Gesamtschule schon vor Wochen gestellt. Sie konnte da noch nicht ahnen, dass mit dem Corona-Virus das Thema des Abends an Brisanz gewinnt. Am Mittwoch, 18. März, soll, wenn nichts in der Luft dagegen spricht, um 18 Uhr der „Theatertag“ im Forum der Schule stattfinden.

MINT-Projekt mit positiver Zwischenbilanz

Mit einer Kombination aus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) baut die Fritz-Winter-Gesamtschule seit Schuljahresbeginn einen neuen Schwerpunkt auf. Nach dem ersten halben Jahr MINT zieht die Gesamtschule eine erste Zwischenbilanz. Gut geklappt hat dabei offenbar die Einbindung der neu angeschafften Tablet-Computer (I-Pads) in den Unterricht.

„Wir wollten keine platte Kopie des Westens“

Von Helmut Kohl als „Kanzler der Einheit“ dürfte Daniela Dahn nichts halten. Zu viele Fehler sind ihrer Meinung nach in Jahren 1989 und später gemacht worden. Fehler, deren Konsequenzen bis heute spürbar seien, wie die Journalistin und Buchautorin bei einer Lesung in der Fritz-Winter-Gesamtschule erklärte. Zum Beispiel als Folge „sozialer Explosionen“ und eines „Nationalismus der Deklassierten“ ein Erstarken des Rechtsradikalismus auch im Osten.