• „Erwecke den Ninja in dir“…

      Unter diesem Motto verbrachten die Klassen 5.2 und 5.5 der Fritz-Winter-Gesamtschule jetzt ihren Wandertag im Trampolin- und Motorikpark „Ninfly“ in Münster. Unter der Leitung des Präventionszentrums Münster stand den gesamten Tag die ganzheitliche Gesundheitsförderung von Körper und Geist im Vordergrund. Schon bei dem sorgfältigen gemeinsamen Aufwärmen und Dehnen im Freien lernten die Schülerinnen und Schüler ihren Körper sehr genau kennen und erfuhren, welche Körperteile stabilisiert und welche mobilisiert werden sollten, um Verletzungen präventiv vorzubeugen. Schnell wurde allen klar – zwei mobile Körperteile umgeben immer ein zu stabilisierendes.  ... weiter lesen ...

  • Beim Tanzen Unterschiede überwinden

       Tanz und laute Musik bildeten den Abschluss der Europawoche an der Fritz-Winter-Gesamtschule. In der Ebert-Halle brachten die beiden Tänzer Tomy und Rocky Pavlovic als Tom2Rock gleich vier Klassen aus den Jahrgängen 6, 7 und 8 ihre Idee vom „Dance4Respect“ näher. Die beiden Breakdancer gehen als Tom2Rock deutschlandweit auf Tour. Neben der Veranstaltung und Organisation von Showprogrammen, Videoproduktionen oder Tanz-Events sind sie auch in Schulen unterwegs. Ihre Grundidee: Durch Tanzen Unterschiede überwinden und Gemeinsamkeiten entdecken.  ... weiter lesen ...

  • Kleine Schoko-Nikoläuse und sportliche Ehre

    Für viele Schülerinnen und Schüler an der Fritz-Winter-Gesamtschule ist es einer der Höhepunkte des Schuljahres – das Nikolausturnier in der Friedrich-Ebert-Halle. An drei Tagen geht es in den Klassen 5 bis 10 um einen süßen Siegespreis – kleine Schoko-Nikoläuse. Fast noch wichtiger ist aber der Kampf um die sportliche Ehre der Klassen untereinander. Nach pandemiebedingten Ausfall im vergangenen Jahr wagte sich die Fachschaft Sport um ihren Vorsitzenden Jonas Struhkamp in diesem Jahr wieder an die Organisation des Nikolausturniers. Fünfer und Sechser kämpfen dabei im Brennball, die Siebener im Brenn-Basketball, die Achter im Hockey und Neuner und Zehner im Volleyball gegeneinander.  ... weiter lesen ...

  • Sportunterricht mal anders

    Auch an der Fritz-Winter-Gesamtschule ist in Zeiten von Corona nichts mehr wie zuvor. Vor allem der Sportunterricht hat mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen. Nun gibt es ein neues Sportangebot. Zu Beginn der Pandemie war der Sportunterricht in der Schule komplett verboten, mittlerweile ist er zumindest in der Oberstufe im 12. und 13. Jahrgang unter Hygienemaßnahmen erlaubt. Die Spor-Leistungskurse dürfen sich auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten, für die Grundkurse ist Hallensport aber leider noch immer untersagt. Sie müssen in Klassenräume ausweichen oder unter freiem Himmel Sport treiben. Da ist von Seiten der Sportlehrer*innen sehr viel Kreativität gefragt!  ... weiter lesen ...

  • Sport.Klasse!

    Trotz der aktuellen Pandemie ist es der Fritz-Winter-Gesamtschule gelungen, die Sportsichtungstermine für die Sportklasse der zukünftigen Jahrgangsstufe 5 zu realisieren. Am Donnerstagnachmittag war der erste Testtermin für die besondere Klasse der Sport-Begabtenförderung.  ... weiter lesen ...