“Eine Idee vom Glück”

30_jahre_fwg_01

Die Fritz-Winter-Gesamtschule hat am Freitag in einer mehr als dreistündigen Feier ihren 30. Geburtstag in der voll besetzten Stadthalle gefeiert und Anerkennung von allen Seiten erhalten. Besonders die einzigartige Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung wurde von ehemaligen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und auch der Schulaufsicht aus Münster wiederholt zur Sprache gebracht.

30 Jahre Fritz-Winter-Gesamtschule

motiv1

Im Jahre 1988 ist die Ahlener Gesamtschule an den Start gegangen. Es steht also ein runder Geburtstag an. Gefeiert wird am 21. September 2018 ab 18 Uhr in der Stadthalle Ahlen – mit dem Kollegium, Eltern- und Schülerschaft, Ehemaligen, Kooperationspartnern und Freunden und vielen eingeladenen Gästen.

Abiturientia 2018

fwg_abitur2018_komp

Ein wesentlicher Höhepunkt im laufenden Schuljahr war die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse an 99 Abiturientinnen und Abiturienten – mit ausgezeichneten Leistungsergebnissen bis hin zum 1,0 Notendurchschnitt. Aber auch sozialen Kompetenzen, Zusammenhalt und Kreativität wurden lobend erwähnt.

Beeindruckendes Handgemenge

kunst-franziskus-2018_002_kompSeit Freitag können alle Patienten und Besuches im Foyer des Ahlener Franziskus-Hospitals die neue Ausstellung “Handgemenge” bewundern. Sie ist ein Kooperationsprojekt der Kunstklassen aus den Jahrgangsstufen 6 bis 8 und dem Kunst-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12. Gezeigt werden großformatige Acrylbilder und Druckgrafiken, Videoarbeiten über “geisterhafte” Hände und zahlreiche plastische Arbeiten. Ein Besuch ist lohnenswert!

iPads als Belohnung

sparkassenpads2018_01_kompIn einer kleinen Feierstunde hat die Sparkassenstiftung für Ahlen, Drensteinfurt und Sendenhorst vier Schülerinnen und einen Schüler für ihre herausragenden fachlichen und sozialen Leistungen am Ende der Klasse 10 mit einm iPad belohnt: Christian Hüttemann, Chantal Schmidt, Michelle Busen, Hannah Abramczyk und Evita Wiens – zusammen mit der Abteilungsleiterin Ines Reicke.