• Kreative Aufgaben erschließen Paris

    29 Schülerinnen und Schüler der Französischkurse des 10. Jahrgangs der Fritz-Winter-Gesamtschule gingen jetzt auf große Fahrt in die französische Hauptstadt Paris. Unter Begleitung der Lehrkräfte Michaela Lodewick, Nina Hammer und Canan Öcal standen in den vier Tagen Kursfahrt sehr viele Programmpunkte im Reiseplan. Nach zwei Jahren erzwungener Corona-Pause war die Vorfreude auf die Reise immens.     ... weiter lesen ...

  • Ein ganzer Tag für die Nachbarschaft

    Den Höhepunkt erreichte die Fortbildung für das Kollegium der Fritz-Winter-Gesamtschule schon kurz nach Beginn. Gemeinsam erklommen die Lehrerinnen und Lehrer die 88 Meter hohe Halde der Zeche „Westfalen“. Angesichts der vielen neuen Kolleginnen und Kollegen, die in den letzten Jahren zur Schule gekommen sind, standen das naturräumliche aber auch soziale Umfeld der Schülerinnen und Schüler, also die Nachbarschaft der Schule, im Mittelpunkt des Fortbildungstages.  ... weiter lesen ...

  • Aufregendes Vorhaben

    In der vergangenen Woche waren 18 Klassen der Jahrgänge 6, 7 und 10 der Fritz-Winter-Gesamtschule auf Klassenfahrt: Es ging nach Porta Westfalica, Bad Malente, Hamburg, Worpswede, Weissenhäuser Strand … oder auch ins Allgäu. 56 Mädchen und Jungen der Klassen 7.3 und 7.4 verbrachten fünf super Tage in der Hauptstadt Schleswig-Holsteins!   Der Weg dorthin war jedoch lang und mehr als steinig: Bereits 2019 von den Klassenlehrer*innen Simone Homborg, Arno Katz, Andrea Jaunich und Jonas Struhkamp geplant, sollte es im August 2020 nach Norddeich gehen. Nach erstem Lockdown und Unterricht auf Distanz freuten sich alle sehr darauf. Aber natürlich war schnell klar, dass auch die gemeinsame Fahrt der Pandemie zum Opfer fällt: Zugfahrten retourniert, Jugendherberge storniert, Kinder enttäuscht.   ... weiter lesen ...

  • „Der König der Löwen“ begeistert Jung-Schauspieler

    Der Literaturkurs des 12. Jahrgangs der Fritz-Winter-Gesamtschule verlegte den Unterricht aus dem Forum der Schule in die Stadt Hamburg, um dort das Musical „Der König der Löwen“ zu sehen und dort von den professionellen Musicaldarstellern zu lernen.  ... weiter lesen ...

  • Besuch in Bergen-Belsen rüttelt auf

    Die Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen in der Nähe von Celle besuchten die Klassen 10.1 und 10.2 der Fritz-Winter-Gesamtschule am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Die Initiative zum Besuch der Gedenkstätte kam von den Schülerinnen und Schülern selbst.  ... weiter lesen ...