Großes Interesse am Weltmarktführer

Dass es sich lohnt, wenn Unternehmen in die Schule kommen, zeigt der Besuch der VEKA AG in der Fritz-Winter-Gesamtschule. Über 50 Schülerinnen und Schüler aus den Oberstufenjahrgängen 11 bis 13 wollten wissen, welche ganz konkreten Perspektiven für das Berufsleben der Weltmarktführer für Fensterprofile und Platten aus Kunststoff aus dem benachbarten Sendenhorst zu bieten hat.

Differdingen hinterlässt Eindruck

Auf dem Platz der Begegnung steht ein Hinweisschild mit der Entfernung von Ahlen nach Differdingen. Es sind ziemlich genau 365 Kilometer. Am Donnerstagmorgen startete eine fünfköpfige Delegation der Lehrerschaft der Fritz-Winter-Gesamtschule, um diese Distanz zu überbrücken und die im Dezember begonnene Partnerschaft mit der École International in Differdingen, Luxemburg zu vertiefen.