Die Corona-Pandemie hat die im November vorgesehenen Informationsabende für Grundschuleltern platzen lassen. Und auch der Tag der offenen Tür der Fritz-Winter-Gesamtschule ist nicht zu realisieren gewesen. Doch jetzt gibt es Infopakete zum Abholen.

Am kommenden Freitag (20. November) in der Zeit von 13 bis 16 Uhr und am Samstag

(21. November) in der Zeit von 11 bis 14 Uhr steht der FWG-Pavillon auf dem Rot-Weiss-Parkplatz. Die Schulleitung der Gesamtschule hält dann für alle Grundschuleltern ein vorbereitetes Infopaket bereit.

Ablaufen soll das so: Die Eltern kommen mit ihrem PKW zum Parkplatz, drehen die Fensterscheibe herunter und erhalten das Materialpaket. Ein oder zwei kurze Fragen können sicherlich beantwortet werden, ansonsten soll der Kontakt aber auf ein Minimum beschränkt bleiben. Alles selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

QR Code zum FWG-Film. Aktiviert ab Freitag, den 20.11., 12.00 Uhr

Mit dem Infopaket erhalten alle Eltern als Dankeschön einen großformatigen, farbenfrohen Familienkalender, der auch in diesem Jahr von Schüler*innen der Kunstklassen gestaltet worden ist.  Und eine besondere Überraschung wartet auch noch auf alle die kommen.

Große Plakate mit dem Aufdruck eines QR-Codes begrüßen die Eltern auf dem Rot-Weiss-Parkplatz. Daneben die Frage: „Wann kommst du?“ Eingescannt ist dies der Zugang zum soeben fertiggestellten Film der Fritz-Winter-Gesamtschule, der einen kleinen Einblick in die besondere Atmosphäre dieser Schule bietet und an die Schüler*innen und jungen Eltern gerichtet ist.

„Mit dem Materialpaket, dem Film und den vielen zufriedenen Eltern der Fritz-Winter-Gesamtschule als erster Gesamtschule Ahlens, können wir den Informationsbedarf der Grundschuleltern hoffentlich ein wenig abdecken,“ so der Schulleiter Alois Brinkkötter. „Wer dann noch ganz bestimmte Fragen hat, kann sich im Sekretariat der Schule melden und seine Telefonnummer hinterlassen. Wir melden uns dann telefonisch.“